Dein Event unter PYURE?

Von Aaron Kaay|September 16, 2019|PYURE Community, Stellungsnahme, Transparenz

PYURE will dazu beitragen, dass es mehr Erfahrungs- und Begegnungsräume rund um Authentizität, Bewusstsein, Gemeinschaft und heilsames Miteinander in der Welt (und ganz konkret in Heidelberg und Mannheim) gibt.

Die Events, die unter unserem Dach stattfinden, erzählen in ihrer Gesamtheit eine Geschichte – eine Geschichte von achtsamer und würdevoller menschlicher Verbindung, freudvoller Kokreation und wertschätzendem Miteinander… davon, wie schön es sein kann Mensch zu sein.

Wir wollen durch unsere Zusammenarbeit, Medienpräsenz und Veranstaltungen immer mehr Menschen auf solch wohltuende Events aufmerksam machen und einladen, ihre eigenen Erfahrungen in dieser Geschichte und Realität zu machen, die so anders ist, als das, was heut zu Tage für den Großteil der Menschheit alltäglich und „normal“ ist.

Deswegen möchten wir sowohl als Plattform als auch professionelles Kollektiv wachsen, uns weiterentwickeln und sichtbarer werden.

Wenn du ein Event/Workshop/Seminar etc. veranstaltest und über PYURE mit der Welt bzw. unserer Community teilen möchtest, kannst du dich gerne bei uns melden.

Unsere unterstützenden Angebote und Leistungen:

  1. Wir teilen dein Event auf unsere Facebook-Seite (Auflistung unter unseren Events und als Beitrag)
  2. Bewerbung deines Events über unseren Newsletter
  3. eventuell Absicherung durch unsere Veranstalterhaftpflichtversicherung
  4. Beratung und Unterstützung bei der Event-Konzeption, -Beschreibung und Location-Suche
  5. *Vernetzung mit anderen Veranstalter*innen, Anleiter*innen etc., die mit uns zusammen arbeiten

Für jede dieser Leistungen (außer 5*) möchten und brauchen wir einen finanziellen Energieausgleich für die Zeit, die wir dafür aufbringen, damit wir diese Arbeit langfristig leisten und weiterentwickeln können.

Die Höhe des Ausgleichs ist davon abhängig, wie professionell du das Ganze machst und von der Konzeption des Events. Wenn du nicht die Absicht hast mit deinem Event Geld zu verdienen oder du einfach mal so ein Event oder einen Workshop unter unserem Dach veranstalten möchtest, um dich darin auszuprobieren, gelten die folgenden Angaben nur teilweise für dich. In diesem Fall melde dich bei uns, und dann sehen wir weiter.

Energieausgleich für professionelle Veranstalter (Version 1.0/16.09.19):

  • Pauschal 20€ für ein Kennenlerngespräch (wenn wir uns noch nicht kennen), um herauszufinden, ob Du und Dein/e Event/reihe zu uns passt. (Der Betrag wird nur fällig, wenn wir merken, dass wir zusammenarbeiten wollen.)
  • 20-30€ (je nach Preisgestaltung deines Events) für das Einpflegen deiner Veranstaltung in unseren Newsletter und in unsere Facebook-Events.
  • 5-8€ (je nach Preisgestaltung deines Events) pro Facebook-Posting, für das du den Text schreibst (max. 2 pro Woche). // Der Betrag entfällt, wenn dein Posting einen für unsere Community wertvollen Inhalt hat, der in einem sinnvollen Zusammenhang zu deinem Event steht. (Ob das der Fall ist entscheiden wir. Du kannst das natürlich vorher mit uns abstimmen.)
  • 30-60€ (je nach Art und Preisgestaltung deines Events) für die Absicherung deines Events durch unsere Betriebshaftpflichtversicherung, die Abwicklung des Mietvertrages und der damit einhergehenden Buchhaltung (Diese Leistung setzt eine gewisse Bekanntheit und Vertrauensbeziehung zwischen uns voraus.)
  • für die restlichen Beratungs- und Unterstützungsleistungen vereinbaren wir einen Stundenlohn von 40-70€ (je nach Preis, Größe und Dauer deines Events) und/oder eine Gewinnbeteiligung von 5-30%, insofern du sie in Anspruch nehmen möchtest
  • Diese Preise beziehen sich auf erstmalige, einmalige oder zeitlich klar begrenze Zusammenarbeit. Für langfristige Kooperationen streben wir einfach eine Gewinnbeteiligung von 10-30% an (je nach Art und Preisgestaltung deiner Event-Reihe).

Was wir von dir brauchen und erwarten:

  • Ehrlichkeit, Authentizität und Transparenz in der Kommunikation
  • Ein schriftliches Konzept, über das wir gemeinsam mit Dir drüber schauen können, um zu prüfen, ob Dein Event zu uns passt und unseren Werte und Prinzipien entspricht
  • Dein „Warum“ schriftlich und prägnant ausformuliert: Warum willst du dieses Event machen? Warum willst du mit uns zusammenarbeiten? Welche Werte und Charaktereigenschaften zeichnen dich als Person aus?
  • Verständnis dafür, dass wir professionell und unternehmerisch arbeiten und Geld daher eine bedeutsame Rolle spielt, sowie die Bereitschaft und Lust, die allgemeine Arbeit von PYURE durch deine finanziellen Beiträge zu unterstützen
  • Bereitschaft zu Teamwork, Austausch und Feedback
  • Bereitschaft zu folgenden Kommunikationskanälen: 1) Telegram-Gruppen (nur wichtige und prägnante Nachrichten bzw. kurze Sprachnachrichten), 2) wenn nötig, digitale Meetings (Skype/Zoom) & Telefonate 3) internetbasierte Arbeitsweise z.B. mit GoogleDocs, Evernote, Dropbox und Co.

Regelmäßigkeit…

Da sich um regelmäßig stattfindende Events herum eine Gemeinschaft gemäß der auf den Events gelebten Werte bildet, liegt uns besonders daran, langfristige, regelmäßige und sich wiederholende Eventformate anzubieten. Denn wir wollen durch unsere eventbasierten Erfahrungs- und Begegnungsangebote explizit dazu beitragen, dass sich mehr gemeinschaftliche Verbundenheit im städtischen Lebensraum bildet. Diese urbane Gemeinschaftsform (wir nennen sie City-Tribe) funktioniert anders als eine Wohngemeinschaft, ein Freundeskreis oder ein Sportverein, und erfüllt teilweise auch andere Bedürfnisse, z.B. die nach größerer kollektiver Verbundenheit, einem sicheren sozialen Raum, in dem auch auch unter relativ Unbekannten oder gar Fremden authentisch sein kann, nach Zugehörigkeit, Geselligkeit, Gemeinschaft, Offenheit, Akzeptanz usw. usf.

Menschen, die sozial schon ein sehr erfüllendes Beziehungs- und Gemeinschaftsleben haben, besuchen unsere Events primär wohl aus anderen Gründen bzw. Bedürfnissen. Für Menschen allerdings, denen erfüllende soziale Beziehungen fehlen, stellt unser regelmäßiges Event-Angebot eine gute und einzigartige Möglichkeit dar, in Verbindung mit anderen Menschen zu kommen, Event für Event mehr Kontakte zu knüpfen, Freund*innen zu finden und so insgesamt erste Schritte in Richtung eines authentischeren und gemeinschaftlicheren Lebens in der Stadt zu gehen.

Daher sind wir besonders an langfristigen Kooperationen und regelmäßigen Events bzw. Event-Reihen interessiert. Das schließt einmalige Kooperationen allerdings nicht aus.

… und Professionalität

Regelmäßigkeit verlangt von Event-Hauptverantwortlichen eine bestimmte Bereitschaft zur mittel- bis langfristigen Verantwortungsübernahme und eine damit einhergehende Entschlossenheit (Commitment).

Außerdem bedeutet es einen nicht-zu-unterschätzenden organisatorischen Aufwand, der nicht selten stressig wird, und das Freihalten der Termine, eine entsprechende Lebensplanung und nicht zu letzt auch persönliche Entwicklung sowie Transformation von Ängsten, Unsicherheiten und Blockaden.

Und da man die Events von Mal zu Mal besser machen will, wenn man dafür brennt, geht es mit einer Vertiefung der mit dem Event zusammenhängenden Inhalte, dem Lernen neuen Wissens und der Weiterentwicklung der eigenen Fähigkeiten einher. Kurzum: die Hauptverantwortlichen entwickeln sich mehr und mehr zu Profis auf ihrem Gebiet – falls sie das noch nicht waren.

Da Regelmäßigkeit und Professionalisierung bzw. Professionalität sowohl Lebenszeit, Energie, Gehirnschmalz, emotionale Arbeit als auch Geld kostet bzw. die Möglichkeit verringert, mit anderen Dinge den eigenen Lebensunterhalt zu erarbeiten, verdienen Event-Hauptverantwortliche eine entsprechende finanzielle Wertschätzung.

Deswegen liegt PYURE daran, in unserer Community 1) Bewusstsein über diese Zusammenhänge und Hintergründe zu schaffen, 2) eine entsprechende Wertschätzungskultur zu praktizieren und 3) die Preise der Events, die unter PYURE stattfinden, entsprechend zu gestalten.

Wir sind davon überzeugt, dass die Event-Formate, die unter unserem Dach stattfinden, wirklich WERTvoll für uns als menschliche Wesen sind. Dieser Wert kommt nicht von irgendwoher, sondern weil sich die Event-Hauptverantwortlichen wirklich Mühe geben. Deswegen verdienen sie auch eine entsprechende WERTschätzung.

Das bedeutet für dich als Veranstalter*in:

  • Wenn du ein Profi bist, soll sich dass in deiner Eventbeschreibung sowie -preisgestaltung, und vor allem natürlich in der Qualität deines Events, wiederspiegeln. Selbstverständlich muss der Preis auch für die Mitglieder unserer Community erschwinglich und fair sein. Wir erwarten außerdem, dass du auch ermäßigte Preise anbietest (mindestens für eine bestimmte Anzahl von Personen).
  • Wenn du dich aktuell ausprobierst und lernst, soll das sowohl in der Eventbeschreibung als auch der Preisgestaltung transportiert werden.
  • Wenn du einfach mal so aus Spaß und Neugierde ein Event unter unserem Dach machen willst und noch nicht viel Erfahrung damit hast, komm auf uns zu, und wir besprechen dein Anliegen.

Teamwork: Duos & Triaden, kleine Teams

Wir sind davon überzeugt, dass man durch Teamwork auf Dauer besser anleiten und sich entwickeln kann als alleine, und so die beste Erfahrungsqualität für Teilnehmer*innen ermöglicht wird. Daher liegt uns daran, pro Event/-reihe je ein Team von mindestens zwei, am besten mindestens drei Personen zu bilden. Das heißt nicht, das man immer zu zweit oder zu dritt anleiten muss, sondern dass man das Event bzw. die Event-Reihe am besten zu zweit/dritt/viert/…. entwirft, vorbereitet und nachbespricht.
Daher versuchen wir entsprechende Veranstalter*innen in unserem Netzwerk miteinander in Kontakt zu bringen, um Teams zu bilden.

Wir setzen auf kleine, autonome, lebendige und effektive Teams, die langfristig eine stabile Leistung bringen wollen.


In diesem Sinne,
let’s cocreate!

Melde dich gerne bei uns 🙂

Diesen Beitrag teilen:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*