Tribal Playground / Community Building

Von PYURE Crew|April 7, 2018|Uncategorized

„Wenn Indianer über die heutige Welt nachdenken, sehen sie sie unausweichlich in gesellschaftliche Strukturen hineingleiten, in denen das Stammestum die einzige gültige Form einer Einbettung des Einzelmenschen ist. Es scheint so, daß die heutige Welt bald fähig sein wird, sich selbst zu verstehen.

Ich glaube, die große amerikanische [let‘s say: neoliberal-kapitalistische] Gesellschaft [die auch in Europa existiert] setzt sich vor allem aus Menschen zusammen, für die die Technologie das Bedürfnis nach Konformität geschaffen hat und ist keineswegs eine Gemeinschaft, in der sich Persönlichkeiten entwickeln können und wo sich bleibende Werte und Wertvorstellungen frei entfalten können. Wertbegriffe können niemals allgemeingültig für die Masse werden, oder sie werden zu leeren Allgemeinplätzen, die keine Bedeutung für die Menschen und für wirkliche Probleme haben. Wertbegriffe müssen immer an Einzelmenschen orientiert sein, das heißt, am Einzelmenschen in einer Gruppe, die es akzeptiert, nach diesen Wertvorstellungen zu leben.
[…]
Das Unsinnige an der gegenwärtigen Politik ist, dass viele Menschen Gemeinplätze aufzuwerten versuchen und nicht bedenken, daß das die Annahme der Wertbegriffe des Durchschnittsamerikaner [bzw. des gesellschaftlichen Durchschnitts] bedeutet, und für den Einzelmenschen bedeutet es, daß er die Chance vergibt, ein schöpferisches, schönes und erfülltes Leben zu führen.
Ich glaube, daß der Stamm dabei eine vorrangige Rolle spielt, denn der Stamm ist die Gruppe, in der der Mensch sich selbst zum Ausdruck bringen kann und sich dessen bewusst bewusst werden kann, das er wirklich Mensch ist, mit bestimmten Maßstäben, Wertvorstellungen, Hoffnungen und Wünschen.“

– von Vine Deloria, aus „Nur Stämme werden überleben – Indianische Vorschläge für eine Radikalkur des wildgewordenen Westens“ / 1970

⫸ TRIBAL PLAYGROUND

Ein kulturelles Experiment
rund um
Authentizität,
Selbstentfaltung,
Gemeinschaft und
Kokreativität.

Ein Spielplatz*,
Begegnungsraum
und Lernort
für alle Generationen,
für Menschen, die Lust haben,
ihren Wunsch nach Gemeinschaft
unter dem Vorzeichen eines Stammes/Tribes
spielerisch zu erkunden und zu schrittweise zu manifestieren.

//*Spielplatzcharakter: Du kannst zu ganz unterschiedlichen Zeiten – den Playtimes – dazu stoßen und jederzeit wieder gehen, siehe Ablauf. Außerdem darfst du dich gerne „tribal“ verkleiden und natürlich auch super gerne passende Spielsachen mitnehmen! 😉

Der TRIBAL PLAYGROUND eröffnet einen Raum
einerseits für die Erforschung und Entfaltung von dir und deinem strahlenden Wesen,
andererseits von bekräftigender Gemeinschaft und unserem ko-kreativen Potential.
Er bietet dir einen sicheren Rahmen und lädt dich dazu ein,
ganz echt zu sein, alles in dir zuzulassen,
was du von dir zeigen und an dir entdecken willst,
was in dir schlummert oder rumort
und ausgedrückt werden möchte.

Der TRIBAL PLAYGROUND bereitet ein soziales Feld,
in dem Authentizität, Selbstliebe, Ehrlichkeit, gegenseitige Wertschätzung,
Unterstützung und Liebe nicht erkämpft und eingefordert werden müssen,
sondern sanft freigelegt werden, auf dass sie sich natürlich zwischen uns entfalten können.

Der TRIBAL PLAYGROUND ist kein klar und vorab strukturiertes Seminar,
sondern ein fluides CommunityBuildung- und Potentialentfaltungs-Format,
das sich an den jeweiligen Gruppen- und Einzelprozessen ausrichtet.
Er zielt darauf ab,
das Entstehen intelligenter, liebevoller & autonomer
Gruppen und Netzwerke / Clans und Tribes,
und die Entfaltung freier, strahlender Menschen zu fördern,
die sich im Alltag begleiten,
bereichern und unterstützen.

◐ METHODEN – Wie läuft das ab? ◑

Zentral ist das Aufeinandertreffen aller Anwesenden
im großen Kreis oder in kleineren Kreisen,
in denen jede*r die Möglichkeit
sich mit dem zu zeigen,
was ihn*sie gerade wirklich bewegt,
und damit gehört, gesehen und gewürdigt zu werden.

Wir werden gemeinsam atmen und still sein, singen, musizieren und tanzen,
um in unsere Mitte, unser Herz und unseren Körper zu kommen,
Kommunikations-, Kontakt-, und Spürübungen machen,
um authentischen Kontakt mit anderen zu finden,
miteinander spielen, gemeinsam Rituale vollziehen sowie
durch Gruppen- und Einzelprozesse gehen,
um limitierende Glaubenssätzen zu transformieren,
Altes loszulassen und mehr in unsere Kraft,
zu unserer Wahrheit und Lebensfreude zu finden.

Aaron Kaay und Sema Kerey (ALMA YUI) werden
durch die beiden Tage führen,
die vier Tribal Playtimes (s.u.) strukturieren und leiten,
und dabei stets offen für Ideen und Impulse aus der Gruppe sein.

◐ THEMEN-SPEKTRUM – Worum kann es gehen?◑

• Selbstausdruck/-enftaltung, Authentizität & Wahrheit
• Kontakt, Verbundenheit, Beziehungen, Gemeinschaft, Familie, Tribe
• Präsenz & Bewusstwerdung/-sein
• Selbstannahme/-liebe, verantwortung & -ermächtigung
• Anbindung, Wurzeln, Geborgenheit/Sicherheit
• Vertrauen, Weisheit, Einheit & Vielfalt
• Liebe, Körperlichkeit, Sexualität
• Lust, Magentimus, Impulse & Intuition
• Lebendigkeit & Ko-Kreativität
• Klarheit, Zentriertheit, Mut & Entschlossenheit
• Mitgefühl & Herzlichkeit
• Gefühle, Trigger & bewusstes Fühlen: Wut, Trauer, Welt/Schmerz, Angst, Scham, Freude…
• Inneres Feuer, Vision, Sinn
• Berufung, Beruf, Geld
• Ego: un->bewusst, in->transparent, un->gesund, un->frei
• Balance & Frieden im Inneren & im Verhältnis Ich-Gemeinschaft

◐ ABLAUF ◑

Du kannst bis spätestens 15 Minuten vor Beginn jeder der vier Tribal Playtimes dazu kommen, und nach jeder Playtime gehen.
Wenn du morgens zum Yoga kommen willst, sei spätestens um 9:20 da.
Wenn möglich sei sonntags zum „Abschluss, Ausblick & Alltagsintegration“ dabei.

SAMSTAG 14.April

09:30 – 11:00 Bodywork Session / Yoga / Qui Gong
11:00 – 12:00 Eröffnung & Frühstück / Mitbringbuffet (vegan & zuckerfrei)
12:00 – 15:00 1st Tribal Playtime
15:00 – 16:00 Mittagessen / Mitbringbuffet (vegan & zuckerfrei)
16:00 – 19:00 2nd Tribal Playtime
19:00 – 20:00 Abendessen / Catering von LoveFood (7€) oder Mitgebrachtes
20:00 – 23:00 3rd Tribal Playtime
1. Vortrag & Austausch „Wie Tribes unser Leben bereichern können“
2. Cosmic Cacao Dance
23:00 – 01:00 Open Space
01:00 – 09:30 Ruhezeit (für alle die dort übernachten)

SONNTAG 15.April

09:30 – 11:00 Bodywork / Yoga / Qui Gong
11:00 – 12:00 Frühstück / Reste & Mitbringbuffet (vegan & zuckerfrei)
12:00 – 15:00 4th Tribal Playtime
15:00 – 16:00 Mittagessen / Catering von LoveFood (7€) oder Mitgebrachtes
16:00 – 18:00 Abschluss, Ausblick, Alltagsintegration

◐ NACH DEM WOCHENENDE ◑
Der Tribal Playground zielt auch und inbesondere darauf ab, mehr Gemeinschaft in unseren Alltag zu integrieren, indem wir an dem Wochenende mit Gleichgesinnten zusammentreffen, uns dazu austauschen, Beziehungen aufbauen, Vereinbarungen treffen, Peergruppen/Banden/Clans bilden, uns für gemeinsame Aktivitäten verabreden und eventuell regelmäßig treffen. Wie genau das Nachprogramm ausfallen wird, werden wir gemeinsam am Sonntag besprechen.

◐ WO? – LOCATION ◑

Da das Foto irreführend sein kann: das Ganze findet indoor statt, und zwar in ganz wunderschönen Räumen in Ziegelhausen, die wir seit Jahren nutzen. Dort kann auch übernachtet werden. Wir haben einen großen Raum und einen kleineren Raum, einen Pausenraum und eine Teeküche.
Die genaue Adresse und eine Packliste bekommst du nach deiner Anmeldung.

◐ TEILNAHMEBEITRAG (Richtwerte) ◑
– für eine Playtime: 20€ – 40€
– für zwei Playtimes: 30€ – 60€
– für drei Playtimes: 40€ – 80€
– Cosmic Cacao Dance: plus 5-10€
– für das ganze Wochenende inkl. Cacao: 66€ – 166€

Leckeres und veganes Bio-Catering gibt‘s für 7€ pro Gericht, die Anmeldung dafür muss bis spätestens 11.4. 19Uhr per Mail vorliegen.
Samstagabend: Afrikanischer Erdnusseintopf
Sonntagmittag: Indisches Linsendahl

◐ ANMELDUNG ◑

Die Plätze sind pro Playtime auf 24 begrenzt. Better be early, denn es ist schon nächstes Wochenende und wir haben schon 10 Anmeldungen.

Schreib uns also eine Mail mit deiner „Bewerbung“ an pyure[ät]posteo.de – Betreff: Anmeldung Tribal Playground
und teile uns mit,
1) bei welchen Playtimes du dabei sein willst,
2) ob und wenn ja, an welchen Tagen du Essen vom Catering möchtest und
3) ob du bei dem Cosmic Cacao Dance mitmachen willst.
Um Missverständnisse vorzubeugen, schreibe bitte explizit dazu, wenn du keinen Cacao und kein Essen vom Catering möchtest.
⫸ Mit deiner Anmeldung bestätigst du unsere AGB (siehe unten).


Wir freuen uns auf dich*euch*uns, sind mega gespannt auf die gemeinsame Spiel- und Forschungszeit und neugierig auf all die schönen und magischen Tribe-Momente, die darauf warten, von uns gelebt zu werden ♥
Aaron & Sema
༺ⓅⓎⓊⓇⒺ༻

⫸ AGB ⫷
Deine Anmeldung per Mail ist verbindlich und rechtskräftig.
Wenn wir binnen 72 Stunden nach dem Versand deiner Anmeldungsbestätigung inkl. dieser AGB an die Mailadresse, die du zur Anmeldung verwendet hast, nichts Gegenteiliges von dir hören, gelten deine Anmeldung, dein Teilnahmebeitrag und diese AGB als von dir bestätigt.
Dies bedeutet, dass du uns deinen Teilnahmebeitrag am 14. oder 15.04.18 passend bei der Veranstaltung übergibst.
Außerdem bestätigst du damit die Stornobedingungen für Absagen vom Tribal Playground. Diese lauten:
1) Für Abmeldungen vor dem 12.04 berechnen wir 10€.
2) Für Abmeldungen ab dem 12.04. und vor dem 14.04 berechnen wir 20€.
3) Für Abmeldungen ab dem 14.04 und im Falle eines unangekündigten Nichterscheinens wird der volle Mindestbeitrag entsprechend deiner Anmeldung fällig.
Der entsprechende Betrag ist uns in diesen Fällen zu überweisen oder bar zu geben.
Eine Absage muss per Mail an pyure[ät]posteo.de mit dem Betreff „Abmeldung Tribal Playground + Datum des Tages an dem die Mail versendet wird“ erfolgen.

GEMEINSAM
pur
still
wild
befreit
bewusst
freudvoll
wahrhaftig
bekräftigend
SEIN

⫸ TRIBAL PLAYGROUND

Diesen Beitrag teilen:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*